Robotics Business Profil

Seit den Anfängen von Yamahas Aktivitäten bezüglich intelligenter Maschinen im Jahr 1981 hat das Unternehmen mit Hilfe von intern entwickelter Montagetechnologie, die den Anforderungen der Konzernfertigung entsprach, äußerst kompakte, effiziente und fortschrittliche Lösungen für die industrielle Prozessautomation geliefert. Die heutigen Geschäftsbereiche Robotik – der Bereich Oberflächenmontage-Technik und der Bereich Fabrikautomation – treiben die Unternehmensmissionen von SMT-Ausrüstungen und Robotertechnologie voran, die platzsparend, umfassend ausgestattet und auf die Maximierung der Produktivität ausgelegt sind.

Die Yamaha SMT Section begann mit der Herstellung von Pick & Place-Bestückungsautomaten für die Oberflächenmontage elektronischer Bauteile und hat das Portfolio erweitert, um die Yamaha Total Line Solution zu schaffen, die alle Inline-SMT-Prozesse umfasst: Schablonendrucker, Bestückungsautomaten, Lotpasten-Inspektionssysteme (SPI) und automatische optische Inspektionssysteme (AOI) sowie hybride Flip-Chip-Bestückungsautomaten für die Halbleiterfertigung. Ihre vereinheitlichte Software-Plattform hat einen einzigartigen Produktivitätsvorteil gebracht und ist nun perfekt auf die Anforderungen der Industrie 4.0-Fertigung abgestimmt und mit einzigartigen Software-Anwendungen kombiniert, um die Produktivität zu maximieren.

Das Roboter-Portfolio der Yamaha FA Section ist das Ergebnis technischer Vorreiterrolle und Detailgenauigkeit über einen längeren Zeitraum hinweg, aufbauend auf etablierten Kompetenzen in den Bereichen Bewegungssteuerung und Bildverarbeitungssysteme, die Yamaha-Industrieroboter extrem benutzerfreundlich und skalierbar machen und vollgepackt sind mit Design-Innovationen wie langlebigen und sauberen, riemenlosen Antrieben, speziell entwickelten Bildverarbeitungsanweisungen, die die Roboterprogrammierung vereinfachen, und optionalen Eigenschaften wie der Hochgeschwindigkeits-Komponentenverfolgung. Die zukunftsweisende Robotertechnologie erfüllt die heutigen Anforderungen an eine umfassendere Automatisierung der verschiedenen Montageaufgaben und wird weltweit in zahlreichen Fertigungsszenarien eingesetzt. Dazu zählen u. a. Konsumgüterindustrie, Automotive-Subsysteme, Audiotechnik, Luft- und Raumfahrt, Kommunikationsausrüstung, allgemeine mechanische Montage, Lebensmittel-Handhabung, Verpackung und Logistik.

Neben der Lieferung modernster Geräte, die platzsparend, einfach zu bedienen, schnell einsetzbar und äußerst zuverlässig sind, unterstützen beide Geschäftsbereiche Kunden und Anlagen vor Ort mit umfangreichen technischen Ressourcen, einschließlich der Bedienerschulung und Inbetriebnahme von Systemen, Wartungspaketen und lösungsorientierten Dienstleistungen, um bei Bedarf bei individuellen Aufgabenstellungen zu unterstützen.